Pink HolidayMonday

Ferien!!! Auf jeden Fall für 25% der Familie…

Die MiniMonsterin hat schon seit einer Woche frei – das bedeutet für die elterlichen 50% der Familie ein wenig organisatorisches Chaos. Aber mit kräftiger Unterstützung von OmaPatentanteHans- und Tagesmutter des MiniMinimonsters klappt auch das.

Und die Teilzeitmutti (aaaaahhh- gibts da eigentlich kein anderes, cool klingendes Wort dafür? Ich mag ja working-mum, aber immer diese ganzen Anglizismen 😉 – freu mich über Vorschläge) musste vergangene Woche nur wenig arbeiten und daher gab es ausnahmsweise mal ganz viel Exclusivzeit für meine Große.

Deshalb kommen hier nun 7 Dinge für diese Woche, die den Mädels der Monsterfamilie grad gute Laune machen:

gartencafe (1 von 1)1. Unser sonntägliches Terassenkaffee: einfach ein wenig Deko in den bevorzugten Lila und Rosatönen nach draußen tragen, für Mama und Patentante einen Kaffee und für die MiniMonsterin wie immer Sprudelwasser. Natürlich alles in den (von mir) heißgeliebten La Rochére Gläsern, entdeckt und erstanden schon vor einiger Zeit bei Toendel, einem schönen Geschäft für skandinavisches Design in der Nähe hier im Veedel…

2. Orangenkekse! Fast alle, die bei uns schon mal zum Kaffee waren durften oder mussten diese leckeren Kekse a la Jamie Oliver schonmal testen. Sie eignen sich ganz hervorragend als kleine Beilage zum Kaffee! Bilder gibts leider nicht mehr, alle aufgegessen! Versprochen, am nächsten Backtag wird die Kamera danebengelegt!

schuhe (1 von 1)3. Schuhshopping in der Pantine,  einem kleinen aber feinen Kinderschuhgeschäft in Ehrenfeld. Wenn man nicht zu große Füße hat, findet man dort sogar als Mama mal etwas.  Samstag gab es dort einen Lagerverkauf und ich konnte der MiniMonsterin gleich 2 Wünsche erfüllen…

  4. Wasser. In Form von Melonen, im Plantschbecken und ganz besonders in Tropfenform aus dem Rasensprenger und der Gartendusche. Diese Nachmittage oder Sonntage im Garten oder auf der Terasse mit jeder Menge nackig rumspringenden, glücklichen Kids sind einfach unbezahlbar. Besonders wenn man selber mit einem Hugo im Schatten sitzt und mit lieben Freundinnen über DiesundDas plaudert.

hängematte (1 von 1)5. Unsere Hängematte. Ein Urlaubsmitbringsel aus Südfrankreich…Die MiniMonsterin und ich lieben es, am Abend darin zu liegen, zu schauen, ob es Wolken gibt, die „aussehen wie“… Diese Woche gab es sehr selten Wolken. Also mussten wir selber Bilder in den Himmel malen. Der perfekte Abschluss für einen Sommertag.

6. Eis! Natürlich! In allen Formen und Farben. Favoriten sind bei uns gerade aus Mangosaft selbstgemachtes Wassereis und die Frucht-Wassereis aus dem Bio-Supermarkt (diese Dinge von deren Existenz man früher nichts ahnte 😉 und bei der Monstermama immer Eiskaffee mit ner Menge Vanilleeis. Aber eigentlich ist es den Monstern egal welches Eis es gibt – hauptsache es gibt ne Menge davon!

7. Urlaubsvorfreude: Die MonsterEltern fiebern den Wellen in Südfrankreich entgegen, die MiniMonsterin freut sich erstmal auf einen Kurzurlaub mit der Patentante. Sie wird mich garnicht vermissen hat sie gesagt… seufz… Nein, ich bin einfach nur stolz. Auf meine altkluge, kleine große Maus. Und ich bin sehr glücklich darüber dass wir mit den MiniMonstern einen bisher so schönen Sommer erleben dürfen, mit viel Sonne, Eis, Wasse und Unbeschwertheit.

In diesem Sinne:

Eine schöne, unbeschwerte Woche Euch allen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s